ZiB in Gebärdensprache als Streaming-Angebot auf ORF.at

Details

Mit der ZiB in Gebärdensprache als Streaming-Angebot gibt es ein neues Service des ORF für Gehörlose und stark Hörbehinderte: In tv.ORF.at steht ab sofort die tägliche Hauptnachrichtensendung des ORF-Fernsehens, die ZiB um 19.30 Uhr, auch in ÖGS (Österreichische Gebärdensprache) als Live-Stream und als On-Demand-Stream jeweils sieben Tage lang auf Abruf zur Verfügung.

Im Fenster des Videoplayers ist dabei neben der ZiB der Gebärdendolmetsch zu sehen, der die gesamte Sendung übersetzt. Damit steht gehörlosen und stark hörbehinderten Menschen die Zeit im Bild nunmehr sowohl im Fernsehen (unverschlüsselt via Digitalsatellit auf ORF2 Europe) als auch im Internet in Gebärdensprache gedolmetscht zur Verfügung.

Generaldirektor Alexander Wrabetz und Online-Direktor Thomas Prantner betonten, es sei ein wichtiges Anliegen des ORF als öffentlich-rechtlicher Rundfunksender, hörbehinderten Menschen einen möglichst breiten Zugang zu den Programmangeboten des ORF zu bieten.

(Auszug aus news.orf.at Quelle: www.orf.at)

   
© 2012 allesprechenmit.net Template von ALLROUNDER und cms/Joomla